KUNSTPROJEKT

KONZEPT & GESTALTUNG / WANDMALEREI

© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés

Am 19. März 2018 avancierte STEFFL The Department Store wieder zur außergewöhnlichsten und exponiertesten Galeriefläche im öffentlichen Raum des ersten Bezirks: Das Schaufenster des Traditionshauses in der Kärntner Straße 19 wurde von  Julia und Christina Urschler in aufwändiger Handarbeit zu einem überdimensionalen Kunstwerk umfunktioniert, das in den ersten Tagen noch direkt vor den Augen der Passanten weiter wuchs und vollendet wurde.

Das Kunstprojekt „Growing Structures“ ist die Verschmelzung von Fashion, Lifestyle und Kunst.

Bei der Schaufenster-Gestaltung spielten unerwartete Kontraste eine große Rolle: „Als Gegenpol zu einer frühlingshaften Inszenierung haben wir uns für eine grafischen Interpretation entschieden, die trotz der Reduktion auf die Farben Schwarz und Weiß einen höchst impulsiven Background für die farbintensiven Sommertrends schafft“. Mit schwarzem Permanentmarker ließen Julia und Christina Urschler ein Wandgraffito entstehen, das partiell aus der Auslage „hinauswächst“ und den Betrachter sichtlich umspannt. Das Kunstprojekt begleitete den Besucher auf seiner Customer Journey mit überraschenden Referenzen durch das ganze Haus, bis hin zur Gestaltung der Wochenkarte im SKY Restaurant auf Etage 7.

Auch eine limitierte Auflage von eigens gestalteten Shopper-Bags sowie Notizbüchern war im Rahmen der Kooperation mit urschler+urschler exklusiv im STEFFL The Department Store erhältlich.

 

Material: Edding auf eigens zugeschnittenen Platten

© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
tWLfkNQc
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés
© Sergiu Andrés

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

DIE ZUKUNFT BEGINNT IMMER JETZT.

SCHREIBEN SIE UNS ODER RUFEN SIE UNS AN.

Shopping Basket